Sie sind hier: Produkte > Admin Tools > ESC

Produkte

Dokument zum Thema

PDF Download

Wave ESC Datenblatt engl.
Datenblatt herunterladen

Was ist TPM?

PDF Download

Was ist ein Trusted Platform Module (TPM)?
Information herunterladen

Wave EMBASSY Security Center

Ergänzt Security bei Ihren Endpoints

Mit EMBASSY® Security Center (ESC) verwalten Sie sowohl die Funktionen des Trusted Platform Modules (TPM) als auch hardwareverschlüsselte Festplatten (auch Self-encrypted Drives (SED) genannt) die heute in den meisten Business-PCs, -Notebooks und Tablets bereits eingebaut sind. Diese Software erlaubt die lokale Aktivierung, Konfiguration und Verwaltung von TPM und SEDs. ESC ist aber auch die Basis für die zentrale Fernwartung, die einheitliche, sichere Konfiguration und das Monitoring dieser Funktionen über Wave ERAS (EMBASSY® Remote Administration Server).

Bereits seit 2007 integrieren sich Wave ESC und Wave ERAS nahtlos in hardwareverschlüsselte Laufwerke. Wave ESC wurde 2012 von SAMSUNG für den Einsatz in allen TPM-fähigen Geräten lizenziert.

Höchste Sicherheit jenseits von Passwörtern

Durch die bereits meist in Ihren PCs, Notebooks und in einigen Tablets integrierten TPM-Sicherheitschips ist es mit ESC möglich neben der sicheren Authentifizierung der Anwender, die Hardware eindeutig zu authentifizieren. Anmeldungen zu Netzwerken und WLANs, Remote Access zu Cloud Anwendungen oder Web-Applikationen lassen sich so doppelt absichern. Durch den Einsatz von ESC zusammen mit dem manipulationssicheren TPM-Sicherheitschip authentifizieren sich Anwender und Hardware eindeutig.

Die Performance bleibt

EMBASSY Security Center arbeitet im Hintergrund und erschwert weder den täglichen Workflow noch verlangsamt es Ihre Systeme beim Einsatz von hardwareverschlüsselten Laufwerken. Im Gegenteil: Single Sign-On (SSO) und Passwortsynchronisation bei hardwareverschlüsselten Laufwerken unter Windows erleichtern den Login und sichern die Daten. Und Ihr Helpdesk hat deutlich weniger Aufwand beim Zurücksetzen vergessener Passwörter.

Die Funktionen von Wave ESC im Überblick

Datenschutz

  • Konfigurieren Sie Ihr VPN so, dass nur autorisierte Hardware von außen zugreifen kann
  • Multi-Faktor-Authentifizierung kann aus einer Kombination von Passwörtern, OTP (Einmal-Passwörtern oder Passcodes), Biometrie, Smart Cards oder einem TPM PKI-Zertifikat bestehen
  • Einfache Sicherung und Wiederherstellung der TPM-Schlüssel im Falle einer Fehlfunktion des TPM, Motherboards oder der Festplatte
  • Aktiviert die Hardware-basierte Pre-Boot-Authentifizierung auf verschlüsselte Festplatten (falls vorhanden)

 Einfache Nutzung

  • Zentrale Erstellung der Sicherheitsrichtlinien auf Benutzer und Hardware-Ebene durch Wave ERAS
  • Kompatibel zu TPM-Sicherheitschips verschiedener Hersteller
  • Aktivierung der Verschlüsselung bei hardwareverschlüsselten Festplatten (SED) in wenigen Minuten
  • Single Sign-On (SSO) bei Nutzung von SEDs unter Windows und Windows-Passwort-Synchronisation

Keine Kompromisse

  • Mehr Sicherheit ohne zusätzliche Passwörter
  • Sicherer aber nicht langsamer: Die Hardware-Performance bleibt trotz Datenverschlüsselung gleich

Compliance

  • Sicherheit bei den Endpoints sowie Security-Reporting sind Basis aller Zertifizierungen

Entwicklung eigener sicherer Anwendungen

  • Mit den in ESC enthaltenen Funktionen Wave Cryptographic Service Provider oder Key-Storage Provider lassen sich eigene Anwendungen schneller erstellen und auf Kompatibilität mit dem TPM überprüfen