Sie sind hier: Produkte > Metadefender > Funktionen

Produkte

Metadefender Kiosk

Metadefender Kiosk Datenschleuse

Metadefender Funktionen

Die Metadefender Datenschleuse bietet Workflow-Management und Schutz durch die folgenden Merkmale:

  • Benutzer Authentifizierung an Metadefender Kiosk Stationen entweder über Domäne oder Systemkonten. Zuordnung zu Besuchergruppen für einen besseren Überblick.
  • Definieren Sie geeignete Arbeitsabläufe für jeden Benutzer oder für Benutzergruppe
  • Protokollierung der Scan-Ergebnisse. Ausdruck aller Details über einen optionalen Drucker

Hinweis: Alle Grafiken auf dieser Seite lassen sich durch Anklicken vergrößern.

Metadefender Dashboard
  • Scan Logging: detaillierte Historie und Archivierung aller durchgeführten Scans
  • Hash Werte: Vergleiche aktueller SHA 256-Hash-Werte von Dateien mit historischen Scan-Daten
  • Dateityp-Filter: Beschränkung von Dateitypen pro Person verhindert z.B., dass Benutzer ohne Administratorrechte keine Executables übertragen/nutzen dürfen
  • Dateityperkennung: Genaue Überprüfung von Dateiendungen um Spoofing zu verhindern
  • Inhalte formatieren und /oder löschen: Beschreibbare Medien wie USB-Sticks können formatiert oder sicher gelöscht werden, indem es die Datenbereiche einmal, dreimal oder siebenmal überschreibt. Bei jedem Löschvorgang werden andere Zeichensätze verwendet, um den Inhalt auf den Laufwerken sicher zu löschen.
  • Benutzerdefinierte Aktionen: Erstellen Sie spezifische Regeln für den Umgang mit Dateien nach Abschluss des Scans (Quarantäne, Freigabe etc.).
  • Archive scannen: Alle gängigen Archivierungsmethoden werden von Metadefender komplett unterstützt: Komprimierung wie zip, rar, etc., Installer (MSI, NSIS) sowie eingebettete Dateien in Dokumenten (Office, PDF) uvm.
  • Scannen passwortgeschützter Archive: Metadefender und Metadefender Kiosk können bei passwortgeschützten Archivdateien einen Passwort-Anmeldebildschirm vorab anzeigen, um auch diese Archive überprüfen zu können
  • Dateien (nicht infizierte oder infizierte) können auf vertrauenswürdige portable Medien oder Netzwerkfreigaben eines Benutzers kopiert werden.

Schutz vor Zero-Day Angriffen

  • Konvertieren von unsicheren Dateien in einen sicheren Dateityp um alle Bedrohungen durch eingebettete Objekte zu entfernen
  • Sperren von bestimmten Dateitypen, zum Beispiel blockieren aller ausführbaren Dateien vor dem Betreten Ihrer gesicherten Räume
  • Inhalte mit Metadefender Core überprüfen: Dateien werden mit mehreren Anti-Malware-Engines parallel überprüft. Die Virendefinitionen werden entweder automatisch online oder über den Offline-Update-Mechanismus für Air Gap Umgebungen aktualisiert. Höhere Erkennungsraten durch Virensignatur-basierte und heuristische Erkennungsmethoden.

System schützen

Schützen Sie Metadefender durch das optionale Zurücksetzen des Systems auf einen bekannten sauberen Zustand nach jeder Sitzung mit Deep Freeze-Software.

Systemvoraussetzungen

  • Windows Server 2012 und Server 2012 R2
  • Windows Server 2008 R2
  • Windows 8 und Windows 8.1
  • Windows 7
  • Mindestens 4 GB RAM und 10 GB freien Festplattenspeicher