Die Funktionen im Überblick

247 logo small

Initialisierung der Verbindung

Die Kontaktaufnahme zwischen Anwender und Operator (Administrator/Helpdesk) kann nur durch den Anwender erfolgen. Der Anwender klickt dabei beispielsweise auf die Schaltfläche "Support anfordern" auf Ihrer Webpage und baut so die Chat-Verbindung mit dem Operator auf um sein Problem zu schildern. Es steht Ihnen eine Auswahl von verschiedenen Designs zur Gestaltung der Schaltflächen zur Verfügung.

Remote Control

Zusätzlich zur Chat-Funktion kann der Operator eine Remote-Verbindung zum Anwender aufbauen. Die notwendige Software (Client) kann nach Zustimmung des Anwenders in wenigen Sekunden installiert werden. Daneben stehen dem Operator noch weitere Funktionen wie Hardware- und Software Inventarisierung, Überblick über die installierten Hotfixes, Zustand der Dienste und Prozesse, Registry-Editor, (Delta-) File-Transfer sowie das Absenden von Nachrichten zur Verfügung. Der Anwender kann während der kompletten Zeit die Aktivitäten des Operators an seinem PC verfolgen. Nach Verbindungsabbau wird der Client deinstalliert. Ein Neustart ist nicht erforderlich!

Sicherheit

  • Verbindungsaufbau nur durch den Anwender aktivierbar
  • Verschlüsselte Verbindung von 56bit DES bis 256bit AES einstellbar
  • Einmaliger Sicherheitsschlüssel pro Unternehmen
  • Transaktions Log
  • Abbruch durch Anwender jederzeit möglich
  • Protokollierung von Chats, Remote-Verbindungen etc.

 

Online-Trainings

NetSupport 24-7 bietet sich auch für Pre-Sales Aktivitäten an. Durch die Funktion "Show just a selected Application" können Sie Interessenten neue Software online vorführen. Sie senden dem Interessenten einen Link und er kann die Verbindung mit Ihnen aufbauen. Nachdem Sie innerhalb weniger Sekunden den NetSupport 24-7 Client installiert haben, präsentieren Sie die Software am PC des Interessenten.

Customizing

  • Custom Chat Groups: Der Anwender kann seine Anfrage an eine vordefinierte Gruppe (z.B. Vertrieb, Support, Admin) senden. Die Verbindung kann von jedem Mitglied dieser Gruppe angenommen werden
  • Anpassung der Schaltflächen und Chat-Fenster an die Corporate Identity Ihres Unternehmens. Zusätzlich ändern sich die Schaltflächen, wenn der Support/Helpdesk nicht verfügbar ist (z.B. außerhalb der Arbeitszeiten). Der Anwender kann zwar trotzdem sein Problem schildern, ist aber informiert, dass der Helpdesk z.B. erst am nächsten Tag antwortet.
  • Vordefinierte Antworten und Skripte können erstellt werden. Dadurch wird die Arbeit des Supports bei Standardproblemen erleichtert und beschleunigt.
  • Historien: Alle Verbindungen werden protokolliert und stehen den Operatoren zur Verfügung. Zur Sicherheit kann auch der Anwender nach einer Verbindung das entsprechende Protokoll anfordern.
  • Bewertung: Nach Verbindungsende kann der Anwender die Unterstützung des Supports bewerten. Diese Funktion kann ebenfalls abgeschaltet werden.
  • Benachrichtigungen: Die Benachrichtigungen (Email, Popup und Audio-Alerts) können individuell angepasst werden 
  • Sprachversionen: Die Anwendermodule stehen derzeit in 30 Sprachen zur Verfügung.

Initialisierung der Verbindung

Die Kontaktaufnahme zwischen Anwender und Operator (Administrator/Helpdesk) kann nur durch den Anwender erfolgen. Der Anwender klickt dabei beispielsweise auf die Schaltfläche "Support anfordern" auf Ihrer Webpage und baut so die Chat-Verbindung mit dem Operator auf. Es steht Ihnen eine Auswahl von verschiedenen Designs zur Gestaltung der Schaltflächen zur Verfügung.

Remote Control

Zusätzlich zur Chat-Funktion kann der Operator eine Remote-Verbindung zum Anwender aufbauen. Die notwendige Software (Client) kann nach Zustimmung des Anwenders in wenigen Sekunden installiert werden. Daneben stehen dem Operator noch weitere Funktionen wie Hardware- und Software Inventarisierung, Überblick über die installierten Hotfixes, Zustand der Dienste und Prozesse, Registry-Editor, (Delta-) File-Transfer sowie das Absenden von Nachrichten zur Verfügung. Der Anwender kann während der kompletten Zeit die Aktivitäten des Operators an seinem PC verfolgen. Nach Verbindungsabbau wird der Client deinstalliert. Ein Neustart ist nicht erforderlich!

Sicherheit

  • Verbindungsaufbau nur durch den Anwender aktivierbar
  • Verschlüsselte Verbindung von 56bit DES bis 256bit AES einstellbar
  • Einmaliger Sicherheitsschlüssel pro Unternehmen
  • Transaktions Log
  • Abbruch durch Anwender jederzeit möglich
  • Protokollierung von Chats, Remote-Verbindungen etc.

Online-Trainings

NetSupport 24-7 bietet sich auch für Pre-Sales Aktivitäten an. Durch die Funktion "Show just a selected Application" können Sie Interessenten neue Software online vorführen. Sie senden dem Interessenten einen Link und er kann die Verbindung mit Ihnen aufbauen. Nachdem Sie innerhalb weniger Sekunden den NetSupport 24-7 Client installiert haben, präsentieren Sie die Software am PC des Interessenten.

Customizing

  • Custom Chat Groups: Der Anwender kann seine Anfrage an eine vordefinierte Gruppe (z.B. Vertrieb, Support, Admin) senden. Die Verbindung kann von jedem Mitglied dieser Gruppe angenommen werden
  • Anpassung der Schaltflächen und Chat-Fenster an die Corporate Identity Ihres Unternehmens. Zusätzlich ändern sich die Schaltflächen, wenn der Support/Helpdesk nicht verfügbar ist (z.B. außerhalb der Arbeitszeiten). Der Anwender kann zwar trotzdem sein Problem schildern, ist aber informiert, dass der Helpdesk z.B. erst am nächsten Tag antwortet.
  • Vordefinierte Antworten und Skripte können erstellt werden. Dadurch wird die Arbeit des Supports bei Standardproblemen erleichtert und beschleunigt.
  • Historien: Alle Verbindungen werden protokolliert und stehen den Operatoren zur Verfügung. Zur Sicherheit kann auch der Anwender nach einer Verbindung das entsprechende Protokoll anfordern.
  • Bewertung: Nach Verbindungsende kann der Anwender die Unterstützung des Supports bewerten. Diese Funktion kann ebenfalls abgeschaltet werden.
  • Benachrichtigungen: Die Benachrichtigungen (Email, Popup und Audio-Alerts) können individuell angepasst werden 
  • Sprachversionen: Die Anwendermodule stehen derzeit in 30 Sprachen zur Verfügung.