NetSupport School Logo

NetSupport School - Funktionen

Neu: Kinder- und Jugendschutz durch das NetSupport DNA Add-on: In Zusammenarbeit mit der Internet Watch Foundation u.a. werden Keywords, die für Kinder und Jugendliche in der Schule zum Risiko werden können durch das NetSupport DNA Safeguarding in allen Applikationen und Medien registriert und einem Beauftragten zur Prüfung übermittelt. Zusätzlich können kinder und Jugendliche ein Problem wie z.B. Mobbing durch Mitschüler diskret melden. Damit erfüllt die Schule ihre Fürsorgepflicht.

Direkte Unterstützung

Ansicht des Lehrers bzw. Trainers bei NetSupport School

Helfen Sie den Teilnehmern direkt, indem Sie ihren Bildschirm übernehmen. Dies ist unabhängig von Farbtiefe und Auflösung, Netzwerkprotokoll oder Betriebssystem möglich. Gleichzeitig können Sie Ihren Bildschirm auf einzelne oder alle Teilnehmer übertragen und so Inhalte vermitteln.

Das Layout des Schulungsraums oder die Teilnehmernamen lassen sich in NetSupport School abbilden. Sie und sich sofort verbinden bzw. über das Kontextmenu mögliche Funktionen auswählen.

NEU: Windows 10 Teacher App

Mit der Teacher App können Sie die Vorteile des mobilen Unterrichts auf Windows 10 Touchscreen-Geräten mit NetSupport School nutzen. Die Teacher App hat alle wichtigen Funktionen und unterstützt auch Microsoft Edge Browser und kann Office 365 Apps remote starten sowie Lern-Ressourcen remote öffnen. Die NetSupport School Teacher App kann kostenlos vom Windows Store heruntergeladen werden.

Schulung in Echtzeit

NetSupport School Monitoring

Mit NetSupport School können Sie   

  • den Lehrerbildschirm ausgewählten Schülern/Teilnehmern zeigen
  • einen ausgewählten Teilnehmer-Bildschirminhalt anderen zeigen
  • eine bestimmte Anwendung zeigen
  • eine aufgezeichnete Wiedergabedatei vorführen
  • eine Videodatei mit der Broadcastfunktion zeigen
  • Ihre Präsentationen auch für drahtlose Netzwerke optimiert vorführen
  • die Aufzeichnung einer Lektion inklusive Ton auf den Schüler/Teilnehmer PCs speichern

Monitoring über Thumbnails

Miniaturansicht in Echtzeit mit NetSupport School

Zur besseren Übersicht kann sich der Lehrer/Trainer über die "Miniaturansicht" (Thumbnails) die Bildschirme aller Schüler/Teilnehmer anzeigen lassen. Per Mouseover wird die Ansicht vergrößert und der Bildschirm des Teilnehmers in Echtzeit angezeigt. Auch über diese Funktion können Sie sich direkt mit Teilnehmern verbinden bzw. Aktionen ausführen.

Beispiele, Versuche oder Präsentationen lassen sich vorher aufzeichnen und bei Bedarf später durch den Trainer wiedergeben.

Sofortumfragen

Umfragen bzw. Abfragen sind mit NetSupport School auch online möglich

Dient zur sofortigen Überprüfung ob die Schüler/Teilnehmer den Unterrichtsinhalt verstanden haben. Die Antworten werden in Echtzeit auf dem Lehrerbildschirm angezeigt.

Die Umfrage wird automatisch an alle verbundenen oder ausgewählte Schüler/Teilnehmer gesendet. Die Antworten können zur späteren Verwendung gespeichert werden.

Prüfungen und Tests durchführen

NetSupport School ermöglicht Online Tests
Der Lesson Timer von NetSupport School zeigt die noch verbleibende Zeit an

Prüfungen können über NetSupport School verteilt und nach einer definierten Zeit auch wieder eingesammelt und bewertet werden. Die Ergebnisse werden pro Schüler/Teilnehmer separat abgespeichert. Testfragen können exportiert bzw. importiert werden.

Über den integrierten Testdesigner erstellen Sie mit minimalem Aufwand Tests und Prüfungen mit Text-, Bild-, Audio- und Videoelementen.

NetSupport School zeigt die Zeit bis zum Ende des Kurses oder der Prüfung an. Zusätzlich können Sie einen Alarm definieren (z.B. "Kurs endet in 10 min.- Ergebnisse speichern"). Der Countdown wird je nach Restzeit farblich unterschiedlich dargestellt.

Der Kursplaner informiert Sie während des Kurses über Ihren vorher definierten Ablauf. Er zeigt Ihnen die verbleibende Zeit bis zur nächsten Aufgabe bzw. Aktion an.

Zusammenfassung der Inhalte

NetSupport School beinhaltet ein leistungsfähiges und einmaliges Schüler-Journal. Während des Unterrichts/Trainings lassen sich alle Inhalte im Zusammenhang mit dem Thema wie z.B. Lektions- und Trainingsziele, Notizen, Screenshots, Testergebnisse und besuchte URLs erfassen und automatisch zur späteren Einsicht durch die Schulungsteilnehmer in einer PDF-Datei speichern.

Integration mobiler Devices

NetSupport School kann mobile Speichergeräte in die Schulung integrieren, bietet aber auch Schutz vor unerwünschten Devices und damit z.B. auch vor Viren etc. Es wird dabei u. a. verhindert bzw. erlaubt, dass Daten auf (oder von) USB-Geräte(n) und CD/DVD-Laufwerke(n) gespeichert und neue Netzlaufwerke erstellt werden.

Die Schutzfunktion von NetSupport School schaltet Ressourcen im Klassenzimmer nicht einfach an oder ab, sondern ermöglicht das Betrachten von Daten auf USB Memory Stick oder CD und verhindert nur, dass Dateien beispielsweise von diesen Medien kopiert werden.

Anwendungen freigeben/sperren

Mit NetSupport School Applikationen kontrollieren

Während bestimmte Anwendungen für die jeweiligen Lehrinhalte notwendig sind, lenken unnötige Anwendungen ab. Mit NetSupport School beschränken Sie die Benutzung von Applikationen auf das sinnvoll Notwendige.  Anwendungen lassen sich per Drag & Drop in eine "Genehmigt" oder "Eingeschränkt" Liste ziehen.

Applikationen können vom Lehrer auch simultan auf allen oder auf ausgewählten Schüler PC's gestartet werden. Alle während einer Sitzung von Schülern/Teilnehmern genutzten Applikationen werden protokolliert.

Internetseiten freigeben/sperren

Mit NetSupport School lassen sich einzelne Webseiten freigeben oder explizit sperren

Limitieren Sie den Internetzugang für Schüler/Teilnehmer indem Sie URL per Drag & Drop in eine "Genehmigt" oder "Eingeschränkt" Liste übernehmen. Beim Aufrufen einer eingeschränkten Webseite wird der Teilnehmer auf eine "Sperrseite" umgeleitet.

Webseiten können simultan für alle oder ausgewählte Teilnehmer aufgerufen werden. Während einer Lektion besuchte Webseiten können protokolliert werden. Diese Funktion kann abgeschaltet werden.

Druck-Management

NetSupport School beinhaltet eine leistungsstarke Druckmanagementkomponente, mit der Sie die Nutzung der Drucker im Klassenzimmer vollständig kontrollieren können. Sie können Teilnehmer am Drucken hindern, die Seitenzahl pro Lektion einschränken, die Nutzung einzelner Drucker festlegen oder verlangen dass Schüler die Genehmigung des Lehrers vor dem Druck einholen.

Die Druckmanagementfunktion unterstützt mehrere Drucker im gleichen Klassenzimmer, verhindert das Hinzufügen, Löschen oder Ändern vorhandener Drucker und bietet Nutzungszusammenfassungen.

Tech-Konsole - Klassenraum Management

Mit der NetSupport Tech Konsole haben Sie die komplette Konfiguration im Griff

Für den Erfolg von Trainings und Schulungslösungen ist es ausschlaggebend, dass alle Computer so verwaltet und gewartet werden, dass sie stets für den Unterricht/Schulung möglichst identisch zur Verfügung stehen. Aus diesem Grund beinhaltet NetSupport School die einmalige “Tech Konsole”, die speziell für die zentrale Administration und das Management des Klassenzimmers bzw. Schulungsraum konzipiert ist.  
 
Mit der Tech Konsole können Sie:  

  • Alle Computer der Schulungsumgebung in einer einzigen Ansicht überwachen
  • Dateien und Ordner an ausgewählte oder alle Computer übertragen
  • Alle Computer nach Klassenzimmer / Standort gruppieren
  • Eine vollständige Hardware-Inventarisierungszusammenfassung für einen gewählten PC generieren
  • Eine vollständige Software-Inventarisierungszusammenfassung für alle PCs einschließlich Hotfixes generieren
  • Services, Prozesse und Anwendungen, die auf den einzelnen PCs laufen, betrachten und kontrollieren
  • Jedem Lehrer im Klassenzimmer direkte technische Unterstützung bieten
  • Computer im Klassenzimmer entfernt an- und abschalten, neu starten und sich einloggen
  • Alle Schulungsteilnehmer und Lehrer nach aktiver Klasse anzeigen
  • Individuelle NetSupport School Client-Sicherheitseinstellungen entfernt überprüfen
  • Chats mit einem oder mehreren Schülern und Lehrern durchführen
  • Nachrichten mit der Broadcastfunktion innerhalb weniger Sekunden an Gruppen oder alle Netzwerkbenutzer senden
  • Leistungsstarke 1:1 PC-Fernwartung auf einem ausgewählten Computer durchführen
  • Den USB Memory Stick-Status auf allen Schüler-PCs in Echtzeit einblenden  

Teilnehmer registrieren

Die Teilnehmer können registriert und Kursen zugeordnet werden. Zusätzlich zum Teilnehmernamen können weitere Informationen erfasst werden. So lassen sich neue Felder definieren und Informationen von den Teilnehmern ergänzen.

Sitzplan erstellen

Ermöglicht Ihnen, einen Sitzplan des Klassenzimmers/Schulungsraums anzulegen und die Icons für die Teilnehmer PC's entsprechend anzuordnen. Dieses Layout kann anschließend gespeichert werden.

Gruppen definieren

Für mehr Flexibilität im Umgang mit mehreren Schülern, können Sie verschiedene Gruppen definieren, die jeweils eigene Aufgaben erledigen sollen. Ebenso können Sie einzelne Teilnehmer zu Gruppenleitern (Tutor) bestimmen, die dann selbständig jeweils eine Gruppe von Schülern anleiten und helfen können.

Chat

Chat zwischen allen oder ausgewählten Teilnehmern.

Dateitransfer

Per "Drag & Drop" Technologie, können Dateien zwischen PC's übertragen bzw. bearbeitet (umbenennen, verschieben) werden.

Der Lehrer/Trainer kann Dateien oder ganze Verzeichnisse gleichzeitig an alle oder ausgewählte Teilnehmer zu verteilen.

Digitales Flipchart bzw. Whiteboard

Das felxible Flipchart: Über verschiedene Werkzeuge (z.B. Stift) können Sie oder die Teilnehmer auf dem Bildschirm Bereiche markieren, hervorheben oder Anderen zeigen.

Bildschirmkopie

Speichern Sie den Inhalt eines Bildschirms als Datei ab. Zusätzlich werden auch Angaben zum Computernamen, dem aktuell angemeldeten Benutzer sowie Datum und Uhrzeit abgespeichert.

Bildschirm dunkel schalten

Wenn Sie sich die Aufmerksamkeit Ihrer Teilnehmer sichern möchten, nutzen Sie diese Funktion um mit einem Tastendruck deren Bildschirme dunkel zu schalten (blank screen).

Skalierbare Ansicht

Unterschiedliche Auflösungen zwischen Schüler und Lehrer PC können durch die Funktion "Anpassen" korrigiert werden. Der Lehrer hat immer einen 1:1 Abbildung des Bildschirminhalts der Schüler.

Informationsleiste

Sie können am oberen Bildschirmrand eine Informationsleiste einblenden. Diese kann entweder immer eingeblendet oder automatisch ausgeblendet werden.

Auf der Informationsleiste sieht der Anwender/Schüler Informationen zur aktuellen Lektion, der verbleibenden Zeit, aktuell verfügbaren Websites und Anwendungen, den Status des Messenger- und Tastaturmonitoring und Schnellzugriff auf die Hilfefunktion. Alle Funktionen des Informationsbalkens lassen sich vom Lehrer anpassen.

Power-Management

Falls Ihre Hard- und Software dies unterstützt, können Sie NetSupport School zum Ein- und Ausschalten der PC's im Netzwerk verwenden. Sie können ganze Klassen auch anmelden bzw. abmelden.