Neue Versionen - neue Funktionen

Nachfolgend finden Sie die wichtigsten Freigaben und neuen Funktionen von NetSupport School.

24.08.2015

NetSupport School 12.00.01

Bei NetSupport School Version 12 handelt es sich um ein Major Release und somit ist ein neuer Lizenzschlüssel notwendig.

Teacher App für Windows 10

Mit Version 12 von NetSupport School wird eine völlig neue systemeigene Teacher App für Windows 10 eingeführt. Die App ist dafür konzipiert, die Vorteile des mobilen Unterrichts auf Windows 10 Touchscreen-Geräten zu nutzen, und führt eine neue benutzeroptimierte Benutzeroberfläche ein.

Die neue Teacher App bietet u.a. die folgenden Funktionen:

  • Unterrichtsstundendetails, -ziele und Ergebnisse freigeben; Schülerregister; Überwachung der Bildschirme; Schülerhilfeanforderungen; und viele andere.
  • Ferner stehen erweitertes Internet-Metering und Steuerung zur Verfügung, einschließlich Unterstützung des neuen Microsoft Edge Browsers sowie Anwendungsmetering und Steuerung, sowohl von Desktop- als auch von App-Stores.
  • Um die enge Integrierung mit Windows 10 zu vertiefen, können Lehrer u.a. Office 365 Apps remote starten und Websites und browserbasierte Lernressourcen vom “Launchpad” des Lehrers aus remote öffnen.


Für die Bewertung der Fortschritte und des Verständnisses der Schüler bietet NetSupport School das einzigartige Frage und Antwort Modul (Q&A), das eine Vielfalt von Fragestilen und Tools ermöglicht. Ein Tool für schnelle Umfragen unterstützt eine Plenarsitzung am Ende der Unterrichtsstunde. Mit dem integrierten Dateiübertragungsmodus können Klassenzimmerressourcen und Inhalte nahtlos an alle Schüler verteilt werden.

NetSupport School Student

Die NetSupport School Student Software bietet auch eine Anzahl von Verbesserungen auf niedriger Ebene, um volle Kompatibilität mit Windows 10 zu gewährleisten. Dazu gehören die Unterstützung der neusten Browser-Technologie sowie Verbesserungen für den Einsatz mit Touchscreen-Geräten.

NetSupport School 11.00

In der Version 11 gibt es folgende Neuerungen

Frage und Antwort Modul

Das neue Frage und Antwort Modul bietet einen einfachen und überzeugenden Satz von Tools, um die aktive Bewertung des Lernens im Klassenzimmer zu unterstützen. Es ermöglicht es den Lehrern, das Einprägen der Hauptpunkte zu verstärken und das Verstehen der Schüler während des Unterrichts augenblicklich zu beurteilen.

Mit Hilfe einer ‘Gameshow’ Methode kann der Lehrer der Klasse schnell verbal Fragen stellen und Schüler entweder danach auswählen, wie schnell sie antworten, oder auf Team-Basis oder zufällig. Belohnungen können zugewiesen und für die individuellen Schüler oder für Teams berechnet werden.

Das Kernstück dieser Funktion ist die Fähigkeit, sowohl Teilnehmer- als auch individuelle Schülerbewertungen schnell und effizient zu liefern, sowie auch neue Fragestile in den Unterricht einzuarbeiten, wie zum Beispiel ‘Basketball’-Fragen.

  • Fragetyp Erste Antwort.
  • Fragetyp Antwort eingeben.
  • Fragetyp Zufällige Auswahl.
  • Möglichkeit, Schüler zufällig Teams zuzuordnen.
  • Möglichkeit, die Anzahl der Teams vorzugeben.
  • Möglichkeit, Teams auf der Basis von Haus/Farben zu erstellen.
  • Möglichkeit, die Frage an den nächsten Schüler weiterzuleiten.
  • Möglichkeit, die Nachdenkzeit, bevor die Schüler antworten können, einzustellen.
  • Möglichkeit, ein Zeitlimit für die Antworten der Schüler einzustellen.
  • Möglichkeit, Schüler von der nächsten Runde auszuschließen, wenn sie richtig geantwortet haben.
  • Möglichkeit, Schüler von der nächsten Runde auszuschließen, wenn sie falsch geantwortet haben.
  • Teilnehmerbewertung-Option.
  • Möglichkeit, als Team oder einzelner Schüler zu punkten.
  • Option, bei einer falschen Antwort einen Punkt abzuziehen.

Tutor Assistant App für Apple iOS und Android

Version 11 bietet eine neue Komponente, die kostenlos von Apple iTunes und Google Play App Stores heruntergeladen werden kann.

NetSupport Tutor Assistant App ist für den Einsatz in Ihrer gegenwärtigen NetSupport-verwalteten Klassenzimmerumgebung konzipiert und stellt eine Erweiterung des traditionellen Desktop Tutor Programms dar. Es bietet verbesserte Mobilität für Lehrer in den IKT-Räumen und ist das ideale Tool für Lehrassistenten, um die Fortschritte der Schüler zu verfolgen.

Das App ist mit iPad, iPod, iPhone, Android Tablet und Smartphone kompatibel, und kombiniert sich, sobald es auf einem Gerät installiert worden ist, mit der NetSupport Desktop Tutor Software und ermöglicht es dem Lehrer, sich frei im Klassenzimmer zu bewegen und dabei alle wichtigen Steuerungs- und Überwachungsfunktionen für alle Schülerarbeitsstationen zu behalten.

    Von Tablets unterstützte Funktionen:
  • Unterstützung für Android und iPad Tablets.
  • Schüler-Miniaturansichten betrachten.
  • Schülern eine voreingestellte Nachricht senden.
  • Eingeschränkte Websites blockieren.
  • Genehmigte Websites einstellen.
  • Allen Internetzugriff blockieren.
  • Schülergeräte sperren/Sperre aufheben.
  • Schülercomputer abmelden.
  • Schülerbildschirme dunkel schalten/Verdunklung aufheben
  • Drucken der Schüler einschränken.
  • Genehmigte Anwendungen einstellen.
  • Eingeschränkte Anwendungen blockieren.
  • Gruppe von Schülern wählen.
  • Detailansicht.
  • Meldungen der Schüler-Hilfeanforderungen sehen.
  • Schüler vergrößern.
  • Schüler nach Namen-/Lehrer-Reihenfolge sortieren.
  • Gegenwärtige Anwendung betrachten.
  • Gegenwärtige Websites betrachten.
  • Verbindungspasswort einstellen.
  • Lehrerfeld zeigt die Anzahl der gegenwärtig verbundenen Tutor Assistants an.

    Von Smartphones unterstützte Funktionen:

  • Unterstützung für Android und Apple iOS Smartphones.
  • Schülern eine voreingestellte Nachricht senden.
  • Eingeschränkte Websites blockieren.
  • Genehmigte Websites einstellen.
  • Allen Internetzugriff blockieren.
  • Schülergeräte sperren/Sperre aufheben.
  • Schülercomputer abmelden.
  • Schülerbildschirme dunkel schalten/Verdunklung aufheben
  • Drucken der Schüler einschränken.
  • Genehmigte Anwendungen einstellen.
  • Eingeschränkte Anwendungen blockieren.
  • Verbindungspasswort einstellen.

Technikerkonsole

Version 11 bietet eine Anzahl erheblicher Verbesserungen der Technikerkonsole mit Schwerpunkt auf zwei Funktionsbereichen: Erstens Sicherheitsrichtlinien, unter denen alle PCs auf einen zuvor definierten Richtliniensatz kontrolliert werden können, so dass Computer ohne Anti-Virus, Windows Updates oder Internetschutz sofort identifiziert werden können.

Zweitens ein Richtlinien-Managementtool, das es ermöglicht, NetSupport Einschränkungen zu definieren und permanent auf die ganze Schule anzuwenden.

Gegenwärtig ermöglichen die Klassenzimmermanagement-Lösungen Benutzungssteuerung für die Dauer eine Unterrichtsstunde, und diese Einschränkungen fallen weg, sobald die Verbindung des Lehrer-PCs getrennt wird. In NetSupport School 11 werden diese Einschränkungen zentral angewandt und bleiben rund um die Uhr in Kraft. Sie können während einer Unterrichtsstunde mit den lehrerspezifischen Einstellungen überschaltet werden.

Zu den neuen und verbesserten Funktionen der Tech-Konsole zählen die Folgenden:

  • Strommanagement-Richtlinie für Schüler und Lehrer ansehen/einstellen.
  • Windows Update Richtlinie für Schüler und Lehrer ansehen/einstellen.
  • Benutzerzugriffsteuerung-Richtlinie für Schüler und Lehrer ansehen/einstellen.
  • Antivirus-Status für Schüler und Lehrer ansehen
  • Windows Firewall Richtlinie für Schüler und Lehrer ansehen/einstellen.
  • Spyware-Status für Schüler und Lehrer ansehen.
  • Internet Explorer Phishing-Filter für Schüler und Lehrer ansehen/einstellen.
  • Internet Explorer Geschützt-Modus-Richtlinie für Schüler und Lehrer ansehen/einstellen.
  • NetSupport Geschützt-Status für Schüler und Lehrer ansehen.
  • Registry eines entfernten Systems bearbeiten.
  • Eine lokale Befehlsanweisung vom entfernten System auf Ihrem PC öffnen.
  • Anwendungsleiste-Option öffnen.
  • Möglichkeit, Anwendungseinschränkungen für Schüler und Lehrer auf ‘Immer an’ zu stellen.
  • Möglichkeit, Interneteinschränkungen für Schüler und Lehrer auf ‘Immer an’ zu stellen.
  • Möglichkeit, USB-Einschränkungen auf ‘Immer an’ zu stellen.
  • Möglichkeit, CD/DVD -Einschränkungen auf ‘Immer an’ zu stellen.
  • Möglichkeit, Drucker-Einschränkungen auf ‘Immer an’ zu stellen.
  • Praktischer Slider zur Veränderung der Miniaturansichtgröße, Einstellung des Aktualisierungsintervalls oder automatische Anpassung der Miniaturansichtgröße von der Statusleiste aus.
  • Verbesserte Leistung bei Dateiverteilung.
  • Unterstützung für Google Chromebooks.
  • Schüler nach Namen suchen.
  • Schüler nach Gerät suchen.
  • Schüler nach Raum suchen.
  • Signalstärke in Tech-Konsole anzeigen.
  • Verbleibende Batterieladung in Tech-Konsole anzeigen.
  • Benutzerbestätigungsstatus für Schüler und Lehrer betrachten.
  • Sicherheitsschlüssel-Status für Schüler und Lehrer betrachten.
  • Möglichkeit, ein Gerät manuell als Lehrer zu markieren.
  • Option, Lehrergeräte von globalen Richtlinien auszuschließen.
  • Option, Lehrercomputer automatisch zu gruppieren.
  • Neues Design der Tech-Konsolen-Schnittstelle.
  • Neue Sicherheitsspalte in der Detailansicht der Tech-Konsole.
  • Neue Richtlinienspalte in der Detailansicht der Tech-Konsole.
  • Anpassbare Spalten in der Detailansicht der Tech-Konsole.
  • Breitere Spalten in den Inventar-, Anwendungs-, Prozess- und Servicelisten.

Google Chromebook Schülerunterstützung

Die neue Generation von Google Chromebooks wird Schulen helfen, mehr Schülern Technologie in die Hand zu geben, und NetSupport möchte gewährleisten, dass Lehrer ihre Schüler in dieser Umgebung weiterhin effektiv unterstützen können.

Version 11 enthält in der Standardversion eine Reihe von Plugins für Chrome OS Netbooks, die es ermöglichen, diese mit einem normalen Lehrer-PC zu überwachen. Ein NetSupport Chrome Client kann kostenlos vom Google Play Store heruntergeladen werden.

Mit NetSupport School können gemischte Geräte gleichzeitig verwaltet werden, so dass nicht alle Schüler auf Chrome basierende Geräte zu benutzen brauchen. Ein einzigartiges ‘Gateway’ gewährleistet, dass alle Schüler, wenn erforderlich, gefunden und verwaltet werden können.

  • Schüler-Miniaturansichten betrachten.
  • Augenblicklich Schülerumfragen senden.
  • Ergebnisse der Schülerumfrage zeigen.
  • Schülern eine Nachricht senden.
  • Eingeschränkte Websites blockieren.
  • Genehmigte Websites einstellen.
  • Allen Internetzugriff blockieren.
  • Eine Website auf dem Schüler-Chromebook öffnen.
  • FTP-Zugriff blockieren.
  • Eine Website auf dem Schüler-Chromebook schließen.
  • Schüler registrieren.
  • Raummodus konfigurieren.
  • Neues Design des Unterrichtsdetails-Eingabedialogs.

Windows 8 PC und Tablet-Unterstützung

Vorabunterstützung für Windows 8 für herkömmliche und touchscreen-fähige Desktop-Computer sowie auch zur Benutzung durch Lehrer und Schüler mit Windows 8 Tablets.

Dateitranfer-/Dateiverteilungsverbesserungen

Es ist eine Anzahl von Verbesserungen der Produktkapazitäten für Transfers an und von Schülergeräten vorgenommen worden.

Für Dateitransfers wird jetzt UDP für Eins-an-viele-Transfers eingesetzt, und die Dateien werden 10x schneller an die ganze Klasse geliefert.

Außer den NetSupport Funktionen 1:1 Dateitransfer und 1:viele Dateiverteilung bietet das innovative ‘Arbeiten senden und einsammeln’ Tool, mit dem Dokumente durch eine einzige Handlung des Lehrers an alle Schüler gesandt und dann wieder eingesammelt werden können, jetzt Echtzeit-Feedback über den Status der einzelnen Dokumente, so dass der Lehrer feststellen kann, welche Schülerdateien bereits einsammelbereit sind und welche Schüler erinnert werden müssen.

  • UDP Dateitransfer.
  • UDP Arbeiten senden/einsammeln.
  • Möglichkeit, auf Dateitransfer-/Verteilungsoptionen direkt vom Lehrer-Symbolleistenmenü Zugriff zu nehmen.

Dateien wiedergeben

Version 11 beinhaltet eine erhebliche Verbesserung der ‘Aufnehmen und wiedergeben’ Funktion. Diese Funktion bietet einen Mechanismus, mit dem ein Lehrer Aktivitäten auf einem Ziel-PC aufnehmen und zu einem späteren Zeitpunkt wiedergeben kann. Diese Aufnahmen werden gegenwärtig in einer Datei in NetSupport Format gespeichert.

Mit Version 11 wird ein neuer Video-Editor eingeführt, mit dem Wiedergabedateien getrimmt und bearbeitet werden können, bevor sie als AVI oder WMV Dateien exportiert werden. Lehrer können vorprogrammierte Optionen benutzen, oder, wenn sie geübte Benutzer sind, auf eine neue Videobearbeitungsanwendung zugreifen, in der sie die Videoauflösung, die Audioqualität, Start- und Endpunkte des Videos und vieles andere einstellen können.

Die Funktion bietet ein ideales Tool für den Aufbau einer Bibliothek aufgenommener Vorführungen, die entweder in der Klasse aufgenommen oder im Voraus für zukünftige Arbeitsprojekte vorbereitet werden können.

  • Möglichkeit, die Output-Videoauflösung zu ändern.
  • Möglichkeit, Videodateien zu beschneiden.
  • Dateien im AVI oder WMV Format senden.
  • Konfigurierbare Audioqualität.
  • Vorprogrammierte Normal- und Hi-Res-Videomodi.
  • Hochentwickelte, unabhängig funktionierende Tools für Wiedergabekonvertierung.

Neuer Schülerverbindungsmodus

Die Einführung eines neuen Verbindungsmodus - Benutzermodus - ermöglicht es dem Lehrer, eine Liste von Schülern, mit denen er verbunden werden möchte, auf der Basis ihrer angemeldeten Benutzernamen zu erstellen. Für leichten Zugriff auf diesen und andere Verbindungsmodi erscheint ein Klassenassistent, wenn das Tutor Programm anfangs geladen wird, und wenn eine Klasse wieder gestartet wird.

Der Klassenassistent ermöglicht es den Lehrern, den Modus zu wählen, der ihren Anforderungen am besten entspricht, und hilft ihnen, die gewünschten Schüler für die Klasse zu identifizieren. Sie können die Verbindung nach Raum, PC Namen, Schüleranmeldungsnamen herstellen oder einfach das Netzwerk nach Schülern durchsuchen.

  • Verbindung mit Schülern nach Benutzer-ID.
  • Neues ‘Zufälliger Schüler’ Feld auf der Symbolleiste wählt zufällig ein Schülergerät zur Interaktion mit dem Lehrer aus.
  • Möglichkeit, die Anzahl der zufällig zu wählenden Schüler direkt von der Lehrer-Symbolleiste aus zu wählen.
  • Verbindung mit Chromebook Schülern.

Schülerjournal

Das ohnehin schon einzigartige Digitale Schülerjournal ist noch weiter verbessert worden, um die Aufnahme von Unterrichtsstunden zu unterstützen und die Bereitstellung von Inhalten für Schüler außerhalb des Klassenzimmers zu verbessern. Lehrer und Schüler können jetzt eine vorhandene Journaldatei wählen und nachfolgende Stunden hinzufügen. Lehrer können Kapitel zum Journal hinzufügen, Lesezeichen einstellen, und sogar fehlende Inhalte von ihrem Journal aus mit einem Schüler synchronisieren, der eine Stunde verpasst hat, oder das Dokument einfach professioneller gestalten und ein Schullogo hinzufügen.

Das Journal bietet ein komplettes Protokoll aller Aktivitäten während einer Unterrichtsstunde, ist für Hausaufgaben und die Vorbereitung auf Prüfungen nützlich, bietet eine wertvolle Ressource für Schüler, die eine Stunde verpasst haben, und liefert dem Lehrer ein vollständiges Protokoll der Aktivitäten.

  • Weitere Ressourcen zu einem vorhandenen Journal hinzufügen.
  • Möglichkeit, ein Schülerjournal zu benennen.
  • Der Journalstatus des Lehrers erscheint auf der Statusleiste.
  • Das Symbol der Lehrersymbolleiste zeigt jetzt, ob das Journal des Lehrers gestartet worden ist.
  • Möglichkeit, eine schnelle Notiz direkt vom Dropdownmenü zum Schülerjournal hinzuzufügen.
  • Option, das Journal direkt vom Dropdownmenü aus auszudrucken.
  • Möglichkeit, benannte Kapitel zum Schülerjournal hinzuzufügen.
  • Schülerregister im Lehrerjournal aufnehmen.
  • Automatische Erstellung von Lesezeichen auf der Basis von Kapiteln.
  • Journalsynchronisierung – wenn ein Schüler etwas verpasst hat, kann dies in der richtigen Position, wie im Lehrerjournal, eingefügt werden.
  • Rückgängig-Funktion ermöglicht es Lehrern und Schülern, den zuletzt hinzugefügten Beitrag wieder zu entfernen.
  • Möglichkeit, das Journal mit Ihrem Schullogo benutzerspezifisch zu gestalten

Schnellstart / Desktop-Steuerung

Benutzerfreundlichkeit ist der Schlüssel für den Erfolg aller NetSupport Produkte. Auf Grund der so stark erweiterten neuen Funktionalität von NetSupport School Version 11 sind an der Benutzerschnittstelle einige Änderungen vorgenommen worden, um die Benutzung zu vereinfachen und zu gewährleisten, dass Lehrer jederzeit sofortigen Zugriff auf alle wichtigen Funktionen haben.

Die neue Schnellstart-Funktion kombiniert die Funktionalität von anderen Modulen und bietet eine einzige Quelle, von Lehrer augenblicklich entfernt Anwendungen, spezifische Dokumente oder Websites auf ausgewählten oder allen Schülercomputern öffnen können. Zusätzlich zu Schnellstart hat Version 11 die üblichen ‘PC sperren‘, ‘Bildschirm verdunkeln‘ Funktionen erweitert, so dass diese nun auch ‘Desktop zeigen’ enthalten, womit alle Anwendungen auf dem Schüler-PC augenblicklich minimiert werden, sowie auch ‘Desktop löschen’, was alle Anwendungen auf dem Schüler-PC automatisch (nach einer Warnung) schließt!

Schülersymbolleiste

Für Version 11 ist die einzigartige Schülersymbolleiste noch einmal erweitert worden und bietet den Schülern jetzt eine Anzeige für die gegenwärtige Unterrichtsstunde mit der verbleibenden Zeit, den Belohnungen, die sie erhalten haben, und vielen anderen Informationen. Das Schülerjournal gewährleistet, dass Schülern auf alle kooperativen Funktionen innerhalb des Produkts Zugriff haben. Die Schüler werden sofort benachrichtigt, wenn Druckerbeschränkungen angewandt werden oder Internet- oder Anwendungsregelungen in Kraft treten, und können schnell auf Einzelheiten ihrer Unterrichtsziele und zu erwartenden Ergebnisse Zugriff nehmen oder einfach nur um Lehrerunterstützung bitten.

Die Schülersymbolleiste wechselt ihre Farbe, wenn Hilfe angefordert worden ist, so dass Schüler ihre Unterstützungsbitte nicht dem Rest der Klasse mitzuteilen brauchen. Für die weniger Befähigten bietet die Symbolleiste auch mit einem Mausklick Zugriff auf Schülerressourcen und ihren Memory Stick für den Zugriff auf Dokumente oder um zu identifizieren, wenn sie vom Lehrer gesandte Arbeiten fertiggestellt haben. Außerdem ist die Symbolleiste auch der Zugriffspunkt, wenn Schüler ihre eigenen persönlichen Notizen oder Inhalte zu ihrem digitalen Journal hinzufügen möchten. Die Symbolleiste kann je nach den Unterrichtsanforderungen aktiviert oder deaktiviert werden.

  • Neues Design der Schülerinformationsleiste.
  • Option, die Schülerinformationsleiste vom Lehrer aus ein- und auszuschalten.
  • Verbesserung der Berechnung der für die Klassendetails erforderlichen Flächen, so dass keine Überlappungen mehr entstehen.
  • Verbesserte Schülersymbolleisten-Tooltips.
  • Bei Belohnungen auf der Schülerinformationsleisten erscheint jetzt eine Zahl, wenn es mehr sind als darauf passen.
  • Alert-Funktion ermöglicht es Schülern, den Lehrer darauf aufmerksam zu machen, dass sie keine Arbeit mehr haben oder Hilfe brauchen.
  • Möglichkeit, vom Lehrer gesandte Arbeiten zu sehen, Dateien zu sortieren und fertige Arbeiten in Echtzeit zu markieren und dem Lehrer mitzuteilen, dass Arbeiten zum Einsammeln bereitstehen.

Benutzerschnittstelle

Version 11 hat ein ganz neues Schnittstellendesign. Während es dasselbe Layout beibehalten hat, mit dem Sie vertraut sind, sind alle Aspekte der Navigation und des Zugriffs auf die Funktionen überarbeitet und verbessert worden. Alle Menüs des Produkts sind aktualisiert worden, und viele können jetzt gedockt und abgedockt werden, so dass man sie für den regelmäßigen Gebrauch auf dem Desktop hin- und herbewegen kann. Das neue Menüformat bietet interaktive Menüs, bei denen beispielsweise eine Nachricht direkt aus dem Kommunikation-Menü gesandt werden kann, ohne dass man einen separaten Dialog öffnen muss.

Mit Version 11 haben wir nicht nur erheblich mehr innovative und einzigartige Funktionalität hinzugefügt sondern das Produkt auch einfacher und intuitiver in der Benutzung gemacht.

  • Neues Design der Lehrersymbolleiste.
  • Neues Design der Lehrerseitenleiste.
  • Visuelle Anzeige der Globalen Richtlinien auf der Lehrerseitenleiste.
  • Visuelle Anzeige der Globalen Richtlinien gegen Schüler.
  • Großes Anwendungssymbol, wenn man die Maus darüber bewegt.
  • Großes Anwendungssymbol bei Miniaturansichten.
  • Vereinfachtes Client-Kontextmenü.
  • Neues Design der Symbolleiste, wenn der Tutor minimiert wird.
  • Neue Ansichtfenster-Statusleiste-Bilder für Batterie und Signalstärke.
  • Neue Bilder auf der Inventarfenster-Statusleiste für Batterie und Signalstärke.
  • Neue Bilder auf der Dateitransferfenster-Statusleiste für Batterie und Signalstärke.
  • Neues Rahmendesign für Miniaturansichten.
  • Zum Ausdrucken des Klassenlayouts werden benutzerspezifische Schülerbilder benutzt.
  • Windows 8 (32 Bit oder 64 Bit) wird von Client-Eigenschaften richtig identifiziert.
  • Neues Design der Dropdowns von der Lehrersymbolleiste ermöglicht die Einstellung zusätzlicher Optionen.
  • Möglichkeit, schnell eine benutzerspezifische Nachricht direkt von der Lehrersymbolleiste aus zu senden.
  • Möglichkeit, ein Video zum Zeigen direkt in der Lehrersymbolleiste zu wählen.
  • Möglichkeit, eine Wiedergabedatei zum Zeigen direkt in der Lehrersymbolleiste zu wählen.
  • Möglichkeit, Dropdownmenüs als frei positionierbare Fenster zu benutzen.
  • Option zum Minimieren der Genehmigt/Eingeschränkt-Listen.
  • Neues Gruppensymbol auf der Schüler-Desktop-Symbolleiste.

 

Internet-Steuerung

  • Unterstützung für Google Chrome Browser.
  • Unterstützung für Mozilla Firefox Browser.
  • Es steht eine neue Schnellstart-Option von der Lehrersymbolleiste zur Verfügung.

Anwendungssteuerung

  • Möglichkeit, Schüler-Desktop zu löschen.
  • Möglichkeit, Schüleranwendungen zu minimieren.
  • Umbenennung der ‘Ausführen’ Funktion in die ‘Öffnen’ Anwendung.
  • Größere Anwendungssymbole überlagern Schülersymbole.
  • Es steht eine neue Schnellstart-Option von der Lehrersymbolleiste zur Verfügung, die das Ausführen in der Client-Symbolleiste ersetzt.

Gruppen

  • Schüler zufällig nach Team gruppieren.
  • Schüler nach Haus/Farbe gruppieren.
  • Vergrößerter “Gruppe wählen” Dialog.
  • Gruppen-Dropdown erscheint, wenn man das Gruppenmenü rechts anklickt.
  • Gruppenreiter ändern ihre Größe, wenn nicht genug Platz vorhanden ist.
  • Gruppen-Tooltips zeigen jetzt benutzerspezifische Gruppenbilder.

Lehrer-Startmodi

  • Option zum Deaktivieren der Globalen Internet-Richtlinie beim Starten.
  • Option zum Deaktivieren der Globalen Anwendungsrichtlinie beim Starten.
  • Option zum Deaktivieren der Globalen Druckrichtlinie beim Starten.
  • Option zum Deaktivieren der Globalen Geräterichtlinie beim Starten.

Lehrer-Konfigurationsoptionen

  • Möglichkeit, die Lehrerraumliste im Voraus zu definieren.
  • Option, mehrere Räume in die im Voraus konfigurierte Lehrerraumliste aufzunehmen.

Schüler-Konfigurationsoptionen

  • Bestimmte Schülergeräte von globalen Richtlinien ausschließen.
  • Benutzer-Bestätigung für Tech-Konsole-Verbindungen aktivieren.
  • Screen Scrape Modus aktivieren.
  • Leichter Zugriff des Lehrers auf die Schülersymbolleisten-Konfiguration.
  • Neues Displaysperrenbild für Anzeigen mit Breitbild-Seitenverhältnis.

Druckmanagement

Die Druckermanagement-Funktion zeigt dem Lehrer jetzt die Anzahl der pausierten Druckjobs, die seine Aufmerksamkeit erfordern.

Testmodule

  • Neue Warteanzeige während ein Test geladen wird.

Hilfeanfragen

  • Neues Design der Hilfeanfrage-Benutzerschnittstelle.
  • Visuelle Taskleiste zeigt neue Hilfeanfragen.
  • Lehrersymbolleiste-Feld zeigt die Anzahl der offenen Hilfeanfragen.

Active Directory

  • ADMX Schablonen.

Zeigen

  • Kopiert automatisch fehlende Videodateien als Teil von ‘Video zeigen‘.
  • Video zeigen unterstützt jetzt mehr Videoformate.
  • Benachrichtigungsdialog zeigt, wie das Zeigen beendet werden kann.

NetSupport School 10.50.2

NetSupport School Box

SprachversionenJetzt auch französische Version verfügbar

Echtzeit-Audiomonitoring (Neu)
NetSupport School liefert jetzt die Werkzeuge, die Lehrer und Trainer benötigen um sicherzustellen, dass die Computer im Sprachlabor für den richtigen Zweck genutzt werden! Überwachen Sie die gesamte Klasse in einer einzigen Ansicht und anhand der angezeigten visuellen Indikatoren können Sie sofort feststellen, auf welchen PCs live Audioaktivität stattfindet. Sie können dem Mikrofon-Feed eines Schülers zuhören und seine/ihre Aussprache nach Bedarf korrigieren sowie eine Unterhaltung mit einem spezifischen Schüler führen, ohne dabei die restliche Klasse zu stören.

Schülerressourcen verwalten (Neu)
Über die Schülersymbolleiste können die Schüler auf einfache und angenehme Weise auf die für eine bestimmte Lektion nötigen Ressourcen zugreifen. In Situationen, wo die Computerdesktops in der Schule "gesperrt" sind, das heißt dass Schüler keine Desktopverknüpfungen zu Arbeitsdateien, Websites, usw. erstellen können, müssen Lehrer oft wertvolle Zeit mit Erklärungen vergeuden, wie die Schüler auf Ressourcen zugreifen können. Lehrer können diese schwerfällige Methode nun umgehen, indem sie schnell die gewünschten Verknüpfungen zur Schülersymbolleiste hinzufügen.

Verbindung mit Schülern in Raum (Neu)
Die zusätzliche neue Konnektivitätsoption von NetSupport School 10.5 ermöglicht es Lehrern, schnell eine Verbindung zu allen Rechnern in einem bestimmten Raum herzustellen. Über einen intuitiven Startassistenten können Sie einem bestimmten Raum PCs zuweisen und die Schülersoftware schnell an die betreffenden Computer verteilen. Zu Anfang der Lektion braucht der Lehrer dann nur anzugeben, zu welchem der vordefinierten Räume er eine Verbindung herstellen möchte. "Roamende" Schüler bekommen ebenfalls die Option, sich mit einem bestimmten Raum zu verbinden.

Leistung beim Durchsuchen und Verbinden (Erweitert)
Mit der neuen Konfigurationsoption "Suchvorgang beschleunigen" wird die Leistung beim Durchsuchen und Verbinden dramatisch verbessert. Wenn bei der Suche nach Schülern einige Rechner in der "bekannten Liste" abgeschaltet sind, hält der Lehrer nicht mehr beim Verbindungsversuch an, sondern die nicht verfügbaren Rechner werden übersprungen und er geht direkt zu den verfügbaren über. Die Computer, mit denen nicht verbunden werden konnte, werden durch einen visuellen Indikator gekennzeichnet.

Schülerminiaturansichten (Erweitert)
Die Größe der Schülerminiaturansichten lässt sich nun mit dem flexiblen Schieber verändern, sodass Sie den Platz auf dem Lehrerbildschirm besser strukturieren können. Durch Drücken von F11 können Sie die Miniaturansichten auch als Vollbild einblenden.

Unterstützung von Terminal Server (Erweitert)
Die Installation und Konfiguration von NetSupport School für eine Terminal Server-Umgebung ist jetzt viel einfacher und erfolgt nahtlos.

Klassenzimmerlayout (Erweitert)
Kann Layouts jetzt sperren oder ausdrucken.

Startoptionen (Erweitert)
Zugriffsebenen und Einschränkungen für NetSupport School Funktionen lassen sich jetzt beim Start definieren, sodass sie beim Start des Lehrers sofort in Kraft treten.