Sie sind hier: Produkte > Ultrabac > Neuheiten

Neuheiten in ULTRABAC v8.1

  • Kontextsensitive Links in Backup Logs auf relevante Hilfeseiten
  • neue Sidebar 'Furure' zur verbesserte Übersicht zukünftiger Backupjobs
  • neue Sidebar 'History' mit zentralem Reportmodul zur Auswertung von Backup Logs
  • verbesserte Commandline Unterstützung für Arbeiten auf Remote Servern
  • Support für Commandline auto-responses
  • Unterstützung der UTC Zeit zur besseren Koordination weltweiter Backups
  • Unterstützung der Lokal\GMT Zeit für Logdateien und den Scheduler
  • verbesserter Support für aktiv/passiv FTP Server
  • verbesserter Support für CD/DVD-Brenner
  • 'Eject after Restore' zum Schutz eines Restoretapes vor versehendlichem Überschreiben
  • Iomega REV Autoloader Support

Version 8.1 wurde komplett überarbeitet und in Hinblick auf den Einsatz als Enterprise Lösung erweitert und optimiert.
Obgleich UltraBac noch keine vollwertige "Enterprise Class" Backup Lösung ist, bietet es nun neue und erweiterte Funktionalitäten, um auch den gestiegenen Anforderungen an eine Backup Lösung gerecht zu werden.

Neuheiten in ULTRABAC v8

-      Barcode und Media Pool Unterstützung
-     SQL Datenbank basierter Zentralindex aller Backup Server
-     Image Backup auch als differential möglich
-     UltraCopy
-     Restore auf alternativen Rechner
-     Verbesserte Dateisuche
-     direktes Backup auf CD oder DVD
-     verbesserte Locked File Backup Unterstützung
-     Restore von Backupmedien ohne Index (neues Feature)
-     native Unterstützung für Itanium (IA64) und AMD64 (A64)

Neuheiten in ULTRABAC v7.11

-      Komplette Unterstützung für Windows Server 2003 
-     Verbesserte und nochmals erweiterte Unterstützung für UNIX 
-     Verbesserte Ansichten in der Zeitplanung
-     Auto Update für eine leichtere Verteilung neuer Versionen im gesamten Unternehmen 
-     Unterstützung von USB Bandgeräten und FireWire
 
Version 7.x wurde komplett neu entwickelt, um die Vorteile der neuesten Betriebssysteme optimal zu nutzen (Windows 2000, XP). Gleichzeitig wurde die Unterstützung für heterogene Netzwerke verbessert und erweitert.

Neuheiten in ULTRABAC v7.0

  • Backup Wizard
  • Remote Server Agent
  • Storage Device Manager
  • Remote Administration

 
sowie Erweiterungen zum Exchange 2000 und Oracle Agent und verbesserte Konfiguration des Schedulers.