Hardware Verschlüsselung bei USB-Sticks

High-End Security USB-Sticks und Festplatten von IronKey

Jetzt kaufen

IronKey USB-Sticks

High-End USB-Hardware-Security

Mit den Produkten IronKey S1000 Basic, S1000 Enterprise sowie dem neuen IronKey D300 und D300 Managed bietet Kingston hochwertige verschlüsselte USB-Sticks mit optionalem Management über den Enterprise Management Server oder Enterprise Management Service an.

Die ultimativ verschlüsselten USB-Sticks powered by Kingston haben nur die wertigsten NAND Flash- und Controllertechnologie integriert. Das robuste Metallgehäuse und die Versiegelung der internen Bauteile schützt gegen physische Manipulationen. USB 3.0 Performance, eine 256-bit AES Hardwareverschlüsselung mit XTS-Blockchiffrierung, digital signierte Firmware, Brut-Force Schutz beim Passwort sowie die FIPS 140-2 Level 3 Zertifizierung des Crypto-Chips sind selbstverständlich.

IronKey S1000 USB-Stick

Das IronKey Top-Modell: Hardwareverschlüsselung, wertige Bauteile, höchste Performance, robustes Gehäuse gegen Manipulationsversuche

IronKey D300 USB-Stick

Das IronKey-Einstiegsmodell: Hardwareverschlüsselung, FIPS 140-2 Level 3 Zertifizierung, robustes Zinkgehäuse auch gegen physisch Angriffe

Verschlüsselte IronKey HDD

Auch verfügbar: Die hardwareverschlüsselten externe Festplatten von IronKey by DataLocker. Mit Zertifizierung und Passwortschutz

IronKey USB-Sticks

Full-Disk-Hardwareverschlüsselung, Zugriffsschutz und optionales USB-Security-Management

Angebot anfragen

IronKey USB-Stick S1000

Der komplett verschlüsselten USB-Sticks S1000 erkennt physische Manipulationen und Angriffe. Die digital signierte Firmware ist immun gegen Firmware-Malware wie BadUSB und kann trotzdem aktualisiert werden.

Nach maximal 10 ungültigen Passworteingaben wird der verschlüsselte USB-Stick S1000  wahlweise gesperrt oder neu formatiert bzw. kann sich optional selbst elektronisch zerstören, um auch die geheimsten Daten nicht preiszugeben. Die Mindest-Passwortstärke entspricht den internationalen Vorgaben für sichere Passwörter. Die Daten sind sofort wieder vollständig verschlüsselt, wenn der USB-Speicher vom Host-Computer entfernt wird.

Basic und Enterprise Modell

Im Gegensatz zu den Enterprise USB-Sticks (IKS1000E/xxGB) ist für die Basic USB-Sticks (SKU: IKS1000B/xxGB) der on-premise Enterprise Management Server (EMS) oder der Enterprise Management Service nicht verpflichtend notwendig. Die Basic USB-Sticks können kostenlos auf Enterprise upgedatet werden und sind dann zentral über das USB-Device-Management Enterprise-Management Server (EMS) oder Service administrierbar. Mit  EMS wird der Funktionsumfang von IronKey USB-Sticks und Festplatten deutlich erweitert: Geofencing, Read-Only Modus, zentrales Sperren bzw. komplettes Zurücksetzen von verlorenen USB-Sticks aus der Ferne, Firmware- und Softwareupdates, sicheres Passwort Reset durch den User und viele weitere Funktionen erweitern Nutzen und Sicherheit der verschlüsselten USB-Sticks.

Kompatibilität

Der S1000 entspricht den Vorgaben der technischen Militärnorm MIL-STD-810F die, die Umwelt-Testbedingungen für militärische Ausrüstung spezifiziert. Der integrierte Crypto-Chip ist FIPS 140-2 Level 3 zertifiziert. Der IronKey S1000 ist kompatibel zu den Betriebssystemen Windows, Mac OS und Linux (nicht S1000 Enterprise).

Performance

Die im IronKey S1000 verbauten Dual-Channel MLC Flashspeicher samt Controller erreichen Höchstwerte bei der Datenübertragung vom und zum USB-Stick: Theoretische 400 MB/s Lesen und einzigartige 300 MB/s Schreiben sind überragende Datenübertragungswerte.

IronKey S1000

  • 256-bit AES Hardware Verschlüsselung, XTS Modus
  • USB 3.0 kompatibel
  • Dual Channel MLC Flashspeicher mit max. 400 MB/s Lesen und 300 MB/s (!) Schreiben
  • FIPS 140-2- Level 3 Zertifizierung
  • Wasserdicht, stoßfest (16G), staubdicht nach MIL-STD-810F
  • Citrix ready Device
  • Vorinstalliertes X.509 PKI Zertifikat
  • Compliance: TAA, KCC, FCC, ROHS
  • Betriebstemperatur 0°C bis 70°C
  • Kapazitäten von 4GB bis 128GB
  • Enterprise Management zertifiziert
  • Selbstzerstörung bei physischen Angriffen und >10 falschen Passworteingaben
  • 5 Jahre eingeschränkte Herstellergarantie

Download & Angebot

Die verschlüsselten USB-Sticks IronKey S1000 erkennen auch physische Manipulationen und Angriffe.

Datenblatt herunterladen, Angebot anfragen und mehr über EMS erfahren.

DatenblattMehr erfahren

IronKey D300

Ein robustes Zinkgehäuse und die Epoxidharz-Versiegelung aller Bauteile, schützen das Einstiegsmodell D300 vor Manipulationen und physischen Angriffen.

Die 256-bit AES Hardwareverschlüsselung im XTS Modus, die signierte Firmware die über IronKey EMS aktualisiert werden kann, der Passwortschutz mit hohen Mindestanforderungen sowie ein Hardware-Counter gegen zu viele Anmeldefehler, sichern die Daten vor digitalen Attacken.

IronKey D300 Managed

Sie können die verschlüsselten USB-Sticks D300 sowohl als Standard (SKU: IKD300/xxGB) als auch als Managed USB-Stick (SKU: IKD300M/xxGB) einsetzen. Die Managed Version lässt sich über Enterprise Management Server (EMS) bzw. Enterprise Management Service (Cloud) zentral konfigurieren, verwalten und mit erweiterten Funktionen ergänzen.

Zu den zusätzlichen Features durch EMS zählen u.a. die Verknüpfung von Anwender und USB-Stick im Active Directory, Durchsetzung von Passwortrichtlinien, die geografische Einschränkung der Nutzung des D300 durch Geofencing, ein Read-only Modus beim Einsatz außerhalb der festgelegten Domäne oder eines IP-Adressbereichs, ein Daten-Backup, sicheres Passwort-Reset, Aktualisierung von Firmware und gespeicherten Applikationen oder Daten auf dem USB-Stick, das Löschen des USB-Sticks nach Verlust oder Diebstahl und weitere Funktionen.

Zertifizierung

Sowohl der IronKey D300 als auch der D300 Managed sind FIPS 140-2 Level 3 zertifiziert und damit nachweislich auch gegenüber physischen Manipulationen und Angriffen geschützt.

IronKey D300

  • 256-bit AES Hardware Verschlüsselung im XTS-Modus
  • USB 3.0 Performance
  • FIPS 140-2 Level 3 zertifiziert, TAA-konform
  • Paswort- und Brute-Force Schutz
  • robustes, sicheres Zinkgehäuse
  • Epoxidharz versiegelte Bauteile und Flash-Speicher
  • Wasserdicht bis 1,2, m; IEC-60529, IPX8-konform
  • Betriebstemperatur: 0°C bis 60°C
  • Datenübertragung: max. 250 MB/S Lesen und 85 MB/s Schreiben
  • Kompatibilität: Windows, Mac OS
  • In den Kapazitäten 4GB, 8GB, 16 GB, 32GB, 64GB und 128 GB erhältlich
  • Als Standard oder Managed Modell

Angebot & Download

Safety first.

D300 Datenblatt herunterladen, Angebot anfragen und mehr über EMS erfahren.

DatenblattMehr erfahren

High-End USB-Sticks

Verschlüsselte USB-Sticks mit optionalem USB-Device-Management

Jetzt testen