IoT Risikomanagement

Drahtlose Netzwerke in Kombination mit smart-connected Devices stellen ein Risiko dar. Harmony IoT schützt durch den Air-space Dome.

Ein im Klartext auslesbarer WLAN-Schlüssel aus dem Staubsauger-Roboter oder ein unsichtbarer Admin-Account der Überwachungskamera mit Vollzugriff durch den chinesischen Hersteller, sind unterbewertete Sicherheitslücken.

Viele der Geräte sind auf Komfort und nicht auf Sicherheit ausgelegt. Die Folge sind anfällige Schnittstellen, ungeschützte Speicher, hartkodierte Hintertüren, unverschlüsselte Kommunikation und unsichere Kopplungsverfahren.

Zusätzlich kommunizieren mobile Endgeräte vielfach über offene Hotspots, nicht verwaltete oder öffentliche drahtlose Netzwerke und Peer-to-Peer (P2P) Drahtlosverbindungen, sodass sie für Ihre traditionellen Verwaltungs- und Sicherheitssysteme in der Regel völlig unsichtbar sind.

Ohne Client und Netzwerkintegration identifiziert Harmony IoT Risikomanagement über eigene «Protectoren» Schwachstellen und Bedrohungen durch intelligent verbundene (IoT-) Endgeräte die in Ihrer Umgebung aktiv sind. Es verhindert böswillige IoT-Aktivitäten und Richtlinienverstöße in Echtzeit und schützt damit Ihre Organisation.

IoT Risikomanagement