ProSoft im "Amtlichen Verzeichnis präqualifizierter Unternehmen"

Eignung für öffentliche Aufträge durch Eintragung in die Präqualifizierungsdatenbank nachgewiesen

Nach §48 Abs. 8 VgV können sich Bewerber und Bieter aus dem Liefer- und Dienstleistungsbereich für öffentliche Aufträge präqualifizieren. Mit dem AVPQ-Zertifikat können Unternehmen nachweisen, dass sie über die erforderliche Eignung verfügen und keine Ausschlussgründe vorliegen sich für öffentliche Aufträge zu bewerben. Die Präqualifizierung ist mit der Einheitlichen Europäischen Eigenerklärung (EEE) verknüpft.

Öffentliche Auftraggeber haben durch den Nachweis der Präqualifizierung in der AVPQ Datenbank höhere Rechtssicherheit bei der Vergabe von öffentlichen Aufträgen an Unternehmen. Durch die Übertragung der PQ an die IHK und deren Überprüfung muss die Präqualifizierung durch öffentliche Auftraggeber anerkannt werden.

ProSoft wurde das Zertifikat am 21.04.2021 ausgestellt. Wir sind bis zum 21.04.2022 berechtigt, das AVPQ Logo bei uns zu führen und bei Aufträgen bzw. Ausschreibungen von Behörden unsere Eignung durch das AVPQ Zertifikat nachzuweisen.

Mehr erfahren