SecurIdentity MFA unterstützt YubiKey

SecurIdentity MFA now "Works with YubiKey"

Die Zwei-Faktor Authentifizierung SecurAccess unterstützt jetzt auch den Marktführer YubiKey USB-Token

Die Zwei-Faktor Authentifizierung SecurIdentity MFA (SecurAccess) von SecurEnvoy wurde ursprünglich von ehemaligen RSA-Programmierern entwickelt, die aufgrund der Verbreitung von Mobiltelefonen und Smartphones überzeugt waren, dass Hardware Token für eine sichere Authentifizierung nicht mehr notwendig sind. Deshalb war der frühe Ansatz von SecurIdentity MFA eine rein «tokenlose» Zwei-Faktor Authentifizierung (2FA) anzubieten. Aus diesem Grund bietet SecurIdentity MFA mehr tokenlose Authentifizierungsverfahren über Smartphone, Tablet und Notebooks an, als jede andere 2FA.

Gerade bei Anwendern auf Management-Ebene ist jedoch häufig der Wunsch nach Hardware Token vorhanden. Neben der Authenticator Card (siehe auch Video), dem Hardware Token von SecurEnvoy im Kreditkartenformat, unterstützt SecurIdentity MFA seit einigen Monaten auch YubiKey 5 USB-Token als weitere Methode für sichere Remote-Access Zugänge. Für den Einsatz von YubiKey zur Authentifizierung ist eine Internetverbindung Voraussetzung.

SecurEnvoy ist ab sofort im «Works with YubiKey» Programm aufgenommen. Die Videos zur Funktion und Integration von YubiKey in SecurIdentity MFA finden Sie auf unserem YouTube Kanal und zwar sowohl für die On-premise Installation als auch für die Cloud-Version.

Mehr erfahren

SecurIdentity MFA (SecurAccess) Zwei-Faktor Authentifizierung
YubiKey 5 Security-Token

Suche