Webinar "Auditsicheres" Log-Management

Anstatt mit Log-Management die Nadel im Heuhaufen zu suchen, können Sie mit ProLog, Logfiles von wichtigen Hardware-Komponenten, Applikationen und Daten(banken) sammeln um damit Ihre Compliance sicherzustellen und nachzuweisen.

Die Filterung der relevanten Logs gleicht der Suche nach der Nadel im Heuhaufen. Die Mehrheit aller Logs sind zunächst weder für die IT-Sicherheit noch für die Compliance von Belang. Ob sich ein Anwender erfolgreich angemeldet oder auf bestimmte Ordner zugegriffen hat, ist für die Verfügbarkeit und die Integrität von Systemen und Daten ohne vorliegende Störung meist irrelevant.

Interessant können diese Informationen aber werden, wenn ein Datenschutzvorfall passiert ist. Dann können fehlerhafte Anmeldungen, der Zugriff auf personenbezogene Daten oder sensible Geschäftsinformationen zum Tatbestand werden. Und damit ist es auch plötzlich für die Compliance gegenüber einer steigenden Anzahl von Regularien entscheidend. Entsprechend kumulierte Logs in Berichten aufbereitet, dienen als Nachweis für die Einhaltung der gesetzlichen Vorgaben.

Wir wollen in dem Webinar nicht auf die Grundanforderungen von Log-Management wie Normalisierung von Logfile-Formaten, deren manipulationssichere Speicherung, Pseudonymisierung personenbezogener Daten, Auswertung oder die «Königsdisziplin» Korrelation (was dann SIEM (Security Information and Event-Management) genannt wird) eingehen, sondern wie Sie eine Log-Management Lösung zum auditsicheren Log-Management inkl. Compliance Reporting und Alarmierung upgraden.

Melden Sie sich zur kostenlosen Web-Präsentation an und erfahren Sie in 45 Minuten wie Sie in nur 4 Schritten durch das Log-Management von ProLog Auditsicherheit erreichen. Das Webinar findet am 22. April um 10 Uhr und am 29. April um 15 Uhr statt.

Zur Anmeldung