Produkte

Safend Protector

Safend Protector Datenblatt engl.
Datenblatt herunterladen

Unser Angebot

Angebotsanfrage
Logfile Analyse
Safend Auditor Icon

Finden Sie Ihre Sicherheitslücken!
Kostenlos!

Safend Auditor findet alle mobilen Endgeräte, die bereits mit Ihrem Netzwerk verbunden waren oder gerade genutzt werden. 

Zum kostenlosen Download

Port Protection - Safend Protector

Safend Protector

Endpoint Security und Data Leakage Prevention (DLP)

Safend Protector schließt alle Sicherheitslücken, die durch die unkontrollierte bzw. unerlaubte Nutzung von Schnittstellen und Endgeräten entstehen. Notwendige Devices können freigegeben und damit weiterhin benutzt werden.

Die Regeln für die Nutzung von physikalischen Ports wie (z.B. USB, FireWire, PCMCIA, SD etc.), drahtlosen Verbindungen (WLAN, Bluetooth, Infrarot) und Speichergeräten (z.B. USB-Sticks, mobile Festplatten, CD/DVD, Bandlaufwerke) werden zentral definiert und über Gruppenrichtlinien oder Installationspakete netzwerkweit verteilt.

Das Monitoring von Schnittstellen oder Speichergeräten erfolgt in Echtzeit. Unerlaubte Zugriffe werden sofort blockiert und der Anwender über den Grund informiert.

Kurzübersicht

  • Soweit möglich klassifiziert Safend Protector die Endgeräte nach Gerätetyp, Modell und Seriennummer. Damit kann z.B. ein bestimmtes Druckermodell oder ein über die Seriennummer identifizierter Drucker beim Abteilungsleiter explizit freigegeben werden.
  • Safend Protector kann Storage Devices sperren, nur spezielle z.B. verschlüsselte Endgeräte erlauben, die Ports auf read-only setzen
  • Alle relevanten Daten werden von Safend Protector in Echtzeit analysiert 
  • Anti-Tampering Funktionen verhindern eine De-Installation oder Manipulation des Clients 
  • Richtlinien können selektiv für das ganze Unternehmen, Domänen, Abteilungen, OUs, Computer oder User festgelegt werden.  
  • Die Daten auf Endgeräten können verschlüsselt werden und sind damit nur auf Unternehmens-PCs lesbar. Unternehmensdaten sind somit auch dann sicher, wenn z.B. ein USB-Stick vergessen oder verloren wird.
  • Safend Protector protokolliert alle Aktivitäten an ausgewählten Schnittstellen und Endgeräten. Sie können bestimmten Aktivitäten entsprechende Alarmierungen zuordnen

Erfahren Sie mehr über den Funktionsumfang von Safend Protector

 

Sicherheit garantiert!

Safend bietet zertifizierte Sicherheit: Die Common-Criteria Zertifizierung von Safend Protector ist ein internationales Zertifikat, dass in Deutschland (BSI), Österreich (BMÖLS) und in 23 weiteren Ländern anerkannt wird. 
 
Safend ist FIPS 140-2 zertifiziert

FIPS 140-2 Zertifizierung für Safend Verschlüsselungstechnik (Version 3.3)

Die Safend Data Protection Verschlüsselungs Bibliothek ist  für die Festplattenverschlüsselung (Safend Encryptor), die Verschlüsselung mobiler Speichergeräte und für die Hash-Funktion und Verschlüsselung aller Policy und Logs zuständig.

Die FIPS 140-2 Zertifizierung ist häufig Voraussetzung beim Einsatz der Software in Behörden und Militär.