Sie sind hier: Produkte > SecurAccess

Produkte

Kunden Success-Stories

PDF Download

Primagas Energie
Case-Study herunterladen

Swiss Cloud-Computing AG
Case-Study herunterladen

Web-Präsentation
Angebotsanfrage
Logfile Analyse

Live Demo

SecurAccess Software-Token

Testen Sie die Funktionen Passcode per SMS oder die Smartphone App ohne Aufwand!

SecurAccess - Mehrfaktor Authentifizierung

SecurAccess Funktionsumfang

NEU: Interview bei All-about-Security.de über die möglichen Verfahren der Zwei-Faktor Authentifizierung

SecurEnvoy ist der Erfinder und weltweit führende Anbieter der Tokenless™ Mehrfaktor-Authentifizierung mithilfe mobiler Devices wie Mobiltelefone, Smartphones, Tablets, Wearables und Notebooks über Verfahren wie SMS-, E-Mail-, Foto- und NFC-Passcodes, Soft-Token, Push-Notification oder Voice-Call. Mit SecurAccess steht Ihnen bei Remote-Zugriffen, Cloud- oder Web-Applikationen eine einzigartige, innovative und sichere Lösung zur Verfügung. Auch deshalb wurde SecurAccess erneut als Visionär im Gartner Magic Quadrant bestätigt.

Zwei-Faktor -oder Mehrfaktor-Authentifizierung, auch 2-Step Authentication genannt, sichert Ihre Remote-Zugänge durch einen zweiten Faktor meist in Form eines Einmalpasswortes oder Passcodes, auch OTP genannt ab. Tokenlose 2-Faktor Authentifizierung spart die Anschaffung traditioneller Hardware-Token und deren Verwaltung und nutzt stattdessen die existierenden mobilen Devices Ihrer Anwender.

Die Erfahrung zeigt, dass Unternehmen mehrere Authentifizierungsverfahren situationsgerecht einsetzen müssen. Deshalb deckt SecurAccess von SecurEnvoy auch mehrere Verfahren ab, wie z.B.

  • OTP/Passcode per (Flash-) SMS in Echtzeit oder vorab (pre-loaded) geliefert (online und offline) siehe Video
  • OTP/Passcode über Near Field Communication (NFC) vom Smartphone auf Computer übertragen (NEU)
  • Push Notification bei gekoppelten Endgeräten (NEU)
  • OTP/Passcodes per E-Mail in Echtzeit oder pre-loaded geliefert
  • Soft-Token über Apps für iOS, Android, Windows Mobile und Blackberry (offline)
  • OTP/Passcodes über QR-Codes, ähnlich der Photo-TAN bei Banken (offline) siehe Video
  • Voice-Callback für Festnetzanschlüsse (z.B. Home-Office)

und kann deshalb bedarfsgerecht und flexibel weltweit eingesetzt werden auch wenn keine Online-Verbindung (GSM) aktuell zur Verfügung steht oder aus Kostengründen (Roaming) nicht genutzt werden kann/soll. Das Unternehmen gibt die besten Verfahren für die typischen Einsatzszenarien vor und der Anwender wechselt selbständig über ein persönliches Web-Interface zwischen den zur Verfügung stehenden Authentifizierungsverfahren.

SecurAccess integriert sich bei allen relevanten VPN bzw. Remote-Access Plattformen, virtuellen Umgebungen und Cloud-Applikationen bzw. Dienste (mehr...nahtlos in die Anmeldemaske und frägt das zusätzliche Einmalpasswort  ab. Zusätzlich stehen Ihnen Single-Sign on Funktionen für alle SAML Cloud- und On-premise Dienste durch die einmalige Microsoft ADFS Unterstützing in SecurAccess zur Verfügung. Der nach FIPS 140-2 zufällig berechnete Passcode ist nur einmal für die aktuelle Session (session-locked) und für eine bestimmte Zeit ab Anforderung gültig.

Interessiert?

Dann senden wir Ihnen das SecurAccess Infopaket mit Datenblatt, Whitepaper und weiteren wichtigen Tipps zur sicheren Authentifizierung für Remote-Zugriffe, Cloud- und Web-Applikationen zu. Gerne nennen wir Ihnen auch Termine für ein Webinar zum Thema, beraten Sie telefonisch oder senden Ihnen ein unverbindliches Angebot zu.

Eine ausführliche Erklärung aller Authentifizierungsverfahren finden Sie hier

Die Vorteile tokenloser Zwei-Faktor Authentifizierung

  • Keine Speicherung der Seed-Records (Algorithmus zur Berechnung des OTP) wie bei anderen Herstellern
  • keine Anschaffung, Verwaltung und Aktivierung von zusätzlichen Hardware-Token = Halbierung der Kosten
  • FIPS 140-2-konformer Algorithmus zur Passcode-Berechnung in Echtzeit
  • patentiertes Verfahren mit 1 und 3 vorab gelieferten OTP per SMS oder E-Mail (pre-loaded)
  • auch die Soft Token Aktivierung erfolgt durch den User
  • Bedarfsgerechte Authentifizierungsverfahren (online/offline); durch den Anwender wählbar
  • Vollständige Integration in Microsoft Active Directory, Novell E-Directory, Sun Directory Server, OpenLDAP sowie andere LDAP-konformer Server; keine Schema-Erweiterung; zusätzliche Datenbanken sind nicht erforderlich
  • Roll-out von bis zu 100.000 Anwendern pro Stunde
  • Multi-Domain-Unterstützung mit eingebauter Redundanz und Fehlertoleranz
  • alle Nutzerdaten werden ausschließlich 256-bit AES verschlüsselt gespeichert
  • Schutz vor Brute-Force-Attacken, Phishing; wehrt Keystroke-Logging, Cookie-Highjacking und Cross-Site-Scripting ab
  • unterstützt bis zu 8 Modems und SMS-Gateways
  • Auch als SPL für Service- und Cloud Provider verfügbar
  • SecurAccess ist kompatibel zu PCI Security Standards, GCSx, CoCo, HIPAA, SOX und ISO 27001
  • Vollumfängliche Integration in Log-Management & SIEM Lösungen verschiedener Hersteller
  • BestBuy beim SC-Magazine, empfohlen durch PC-Pro, Computing Security Award, Queens Award, Visionär bei Gartner Magic Quadrant