Hardwareverschlüsselter USB-Stick

Daten sicher und trotzdem einfach transportieren. Sicherheit to-go mit SafeToGo 302E und SafeToGo Solo!

Angebot anfordern

SafeToGo & SafeToGo Solo USB-Sticks

Erfüllen Sie alle Vorgaben beim Datentransport

Der SafeToGo Formfaktor ist ideal für den Einsatz an nebeneinander liegenden USB-Ports. Durch USB 3.1 Performance erreicht SafeToGo 302E Lesegeschwindigkeiten von >150 MB/s bis hin zu theoretisch möglichen 5 GB/s sowie Schreibgeschwindigkeiten bis zu 110 MB/s. Damit gehört er zu den schnellsten hardwareverschlüsselten USB-Sticks am Markt und ist in den Kapazitäten von 8GB - 128GB verfügbar.

SafeToGo ist bei den »Computer Security Awards 2017« als Finalist in der Kategorie »Encryption Solution of the year« nominiert. SafeToGo Solo gewinnt im Oktober 2018 die Auszeichnung »New Product of the Year« in der Kategorie »Verschlüsselte USB-Speichergeräte« beim Computing Security Award. In den Kategorien »Data Loss Prevention« und »Encryption Solution of the Year« erhielt er zusätzlich die jeweils zweitbeste Bewertung.

Weder Masterpasswort noch Backdoor

Ein Master-Passwort ist eine triviale Option, um vergessene Anwender Passwörter durch einen Administrator wieder zurückzusetzen. Und nebenbei eine interne Backdoor. Denn welcher Nutzer hardwareverschlüsselter und sicherer USB-Sticks möchte schon, dass ein verlorener USB-Stick von einem Administrator entschlüsselt und gelesen werden kann? Bei den sicheren USB-Sticks gibt es weder ein Master-Passwort noch Backdoor.

Zero-footprint Software

Der Windows und Mac OS kompatible SafeToGo on-board Client, startet bei aktivierter Autorun Funktion am Host System automatisch. Über die Software GUI gibt der Anwender das Entschlüsselungs-Passwort ein, wählt den Dialog aus den 11 verfügbaren Sprachen (bei SafeToGo Solo aktuell nur zwei Sprachen (Deutsch, Englisch)) aus und konfiguriert das Timeout-Intervall bei Inaktivität.

Für den SafeToGo Client sind keine Admin-Rechte erforderlich. Wird der sichere USB-Stick vom Host abgezogen, bleiben am Computer keine Software-Fragmente zurück.

SafeToGo und SafeToGo Solo

  • USB 3.1/3.0 Performance (2.x kompatibel)
  • 256-bit AES Hardwareverschlüsselung
  • XTS Blockchiffrierung
  • Passwort Counter Schutz vor Brute Force Attacken
  • Timeout bei Inaktivität
  • Digital signierte Firmware Updates schützen vor Firmware-Viren
  • Keine Backdoor, kein Masterpasswort
  • Hardware komplett vergossen; bricht bei physikalischen Manipulationsversuchen
  • Aluminium Metallgehäuse
  • In den Kapazitäten 8GB bis 128GB verfügbar
  • 2 Jahre Garantie

Neu und bereits ausgezeichnet: SafeToGo Solo

Mit dem neuen, von »Computing Security Award 2018« ausgezeichnete USB-Flashspeicher SafeToGo Solo erreichen Sie ebenfalls höchste Sicherheit beim Datentransport. Wie SafeToGo verschlüsselt auch Solo alle darauf gespeicherten Daten zu 100% mit 256-Bit AES Hardwareverschlüsselung im XTS-Modus.

Der Zugriffschutz erfolgt über ein starkes Passwort mit Mindestvorgaben, das über eine Eingabemaske eingegeben wird. Zum Schutz-vor Brute-Force Attacken ist die Anzahl der Falscheingaben des Passworts auf 10 limitiert. Danach löschte SafeToGo Solo den Schlüssel zur Datenentschlüsselung und macht damit die gespeicherten Daten unbrauchbar. Bei Inaktivität sperrt sich der USB-Stick nach einer konfigurierten Zeit automatisch und schützt die Daten auch wenn er im USB-Port verbleibt. Die Maße entsprechen dem SafeToGo Formfaktor; das Aluminium-Gehäuse ist Silber.

Allgemeine SafeToGo Funktionen

SafeToGo Funktionen im Überblick

  • USB 3.1/3.0-Stick mit maximal 5 GB/s Datentransferrate. USB 3.0 und 2.x kompatibel
  • 256-bit AES Hardwareverschlüsselung mit XTS-Blockchiffrierungsmodus
  • 2048-bit RSA Kryptosystem
  • Verschlüsselung und Passwortverifizierung manipulationssicher on-board
  • Keine Backdoor und kein Master-Passwort
  • Firmware über Zertifikat geschützt und aktualisierbar
  • Keine Software am Host-Computer notwendig (Zero-footprint)
  • Schutz vor Brute-Force-Attacken durch maximal 10 falsche Passworteingaben
  • Integrierte Funktionen für Eingabe- bzw. Änderung des Passworts und zeitgesteuerte Sperre bei Inaktivität
  • CESG/CCTM und FIPS-197 zertifiziert
  • Übertrifft die Vorgaben der Standards PCI, HIPAA, SOX, BDSG, EU-DSGVO

Die Grafiken zeigen die GUI zur Passworteingabe für den Zugriff auf SafeToGo sowie die Optionen nach der erfolgreichen Eingabe des Passworts. Die Grafiken können mit Klick vergrößert werden.

Hardwareverschlüsselter USB-Stick – Allgemeine Informationen

  • 256-bit AES XTS Hardwareverschlüsselung
  • 2048-bit RSA Kryptosystem
  • Gewicht 9 g, Kompakt ca. 56x18x6 mm; passt in parallel liegende USB-Ports
  • Kompatibel ab Windows Vista, ab Mac OS 10.5.x, ab Linux Kernel 2.6
  • Temperaturbereich von 0°C bis 70°C
  • Robustes Aluminium-Gehäuse
  • Produziert unter ISO9001:2008 und ISO14001:2004
  • Entspricht den Richtlinien FCC, CE und RoHS
  • In den Kapazitäten 8GB, 16GB, 32GB, 64GB und 128GB verfügbar

Download & Angebot

Die sicheren USB-Sticks erfüllen alle Datenschutz-Vorgaben.

Der SafeToGo Formfaktor ist ideal für den Einsatz an nebeneinanderliegenden USB-Ports.

DatenblattMehr erfahren

Data Loss Prevention

Noch mehr Sicherheit für USB-Sticks erreichen Sei durch den Einsatz einer DataLoss Prevention. Unsere modulare Lösung heißt Safend Data Protection Suite.

Data Loss Prevention